Nächste Veranstaltung
Bergfrühstück Head

BERGFRÜHSTÜCK
ein kulinarisches Erlebnis!

Wintersportbericht
  • 27 Jun 2017

    Scattered Thunderstorms 19°C 8°C

  • 28 Jun 2017

    Rain 17°C 9°C

Newsticker
  • Wintersaison 2017-18 vom 08.12.2017 bis 15.04.2018. Wir würden uns freuen, sie auch in der kommenden Wintersaison im Familienskigebiet Sonnenkopf begrüßen zu dürfen.
SOMMER

SAISONKARTEN-VERKAUF voraussichtlich ab Mitte November.
Montag - Freitag: 08:00 - 12:00 & 14:00 - 16:00 Uhr
Samstag - Sonntag: 10:00 - 12:00 & 14:00 - 16:00 Uhr

SAISONKARTEN (Foto erforderlich)
Gäste Vorarlberger
Erwachsene Junioren Senioren Kinder Erwachsene Junioren Senioren Kinder
435,00 349,00 357,00 225,00 348,00 225,00 282,00 132,00

Vorarlberger: Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Vorarlberg haben

Nachweis des Hauptwohnsitzes erforderlich! (z.B. mittels Ausweis)

WOCHENTAGS-SAISONKARTEN (Foto erforderlich)
Erwachsene
Jugendliche, Senioren Kinder
222,00 207,00 126,00

 gültig von Mo bis Fr ausgenommen in Weihnachtsferien (25.12. bis 6.1.)  

FAMILIEN-SAISONKARTEN (Foto erforderlich)
Gäste
Vorarlberger 
2 Erwachsene + 1 Kind 1 Erwachsener + 1 Kind 2 Erwachsene + 1 Kind 1 Erwachsener + 1 Kind
1095,00 660,00 828,00 480,00

Alle weiteren Kinder fahren gratis; die Familienzusammengehörigkeit muss nachgewiesen werden.
(Es müssen die Ausweise aller Kinder sowie die Ausweise der Eltern vorgelegt werden.)

Allgemeine Tarifbestimmungen Winter

Allgemeine Tarifbestimmungen:
Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.