WETTER- & SCHNEEBERICHT schließen
heute
morgen
giweather joomla module
Schneehöhe
Tal:
(+)
Berg:
(+)
Pistenqualität
let. Schneefall
offene Pisten
offene Lifte
Wanderwege
geschlossen
Rodelbahn
geschlossen
Lawinen
Saisonzeiten: 11.12.2020 - 18.04.2021, täglich 8:45 - 16:00 Uhr
COVID19 Informationen
Tickets einfach und bequem online kaufen
Impressionen vom Sonnenkopf Videos vom Sonnenkopf Werfen Sie einen Live-Blick auf den Sonnenkopf
Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Instagram Folgen Sie uns auf Youtube

Skigebiet Sonnenkopf - Das Winterparadies

Im Skigebiet Sonnenkopf, da kommen sich Sonne, Schnee und Familien viel näher als anderswo!

Das mittlerweile weit über die Grenzen Vorarlbergs hinaus bekannte und beliebte Familien-Skigebiet Sonnenkopf liegt direkt am Fuße des weltbekannten Arlbergs.

Aufgrund der optimalen Höhenlage (bis 2.300 m) ist der Sonnenkopf als eines der wenigen Naturschnee-Skigebiete bekannt. Begünstigt durch die ideale topografische Lage gilt der Sonnenkopf als äußerst schneesicher. Insider wissen die hervorragende Schneequalität bis ins späte Frühjahr besonders zu schätzen. Übrigens, auch das Preis-Leistungsverhältnis kann sich sehen lassen!

Erholsame Winterwanderwege sowie eine tolle Rodelbahn lassen auch die Herzen der Nichtskifahrer höher schlagen.

In insgesamt drei Restaurants kommen alle jene voll auf ihre Kosten, die freundliche Bedienung, typisch österreichische Gemütlichkeit und kulinarische Genüsse in traumhafter Kulisse genießen möchten.

STARK ERMÄSSIGTE GRUPPENTARIFE
Samstag, Sonntag, Feiertag und Ferienzeit
 
Erwachsene
Kinder Jugendliche/Senioren
Tageskarte
39,50
23,50 26,00
2 Tage
70,00
42,00 47,00
Montag bis Freitag
 
Erwachsene 
Kinder Jugendliche/Senioren
Tageskarte
33,00
22,00 26,00
2 Tage
64,00

42,00

47,00

Gültig von Montag bis Freitag außer Feiertage und Weihnachtsferien;
Gruppentarife gelten ab 20 Personen und erhalten bei gesammeltem Kauf pro 10 bezahlten Tageskarten eine Freikarte. Busfahrer bekommen eine Freikarte und einen Essensgutschein.
 

STARK ERMÄSSIGTE TARIFE FÜR KINDER u. JUGEND-GRUPPEN
..
pro Person
Tageskarte 26,00
2 Tage 47,00
3 Tage 63,00
4 Tage 77,00
5 Tage 90,00
6 Tage 102,00
7 Tage 111,00
8 Tage 120,00
9 Tage 128,00

10 Tage

136,00
11 Tage 144,00

12 Tage

152,00

 

Allgemeine Tarifbestimmungen

Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.

TAGESKARTEN
..
Erwachsene Kinder Junioren Senioren
bis 11.00 45,00 26,00 37,00 41,00
ab 11.00 42,50 24,50 35,00 38,50
ab 11.30 40,50 23,50 33,00 36,50
ab 12.00 38,00 22,00 31,00 34,00
ab 12.30 36,00 21,00 29,50 32,50
ab 13.00 34,00 20,00 27,50 30,50
ab 13.30 31,50 18,50 26,00 28,50
ab 14.00 30,00 17,50 24,50 27,00
STUNDENKARTEN - Tageskarten m. Rückvergütung
..
Erwachsene Kinder Junioren Senioren
Tageskartenpreis 47,00 28,00 39,00 43,00
Rückvergütung bis 2 Std. 20,00 12,00 17,00 18,50
Rückvergütung bis 3 Std. 13,50 8,00 11,50 12,50
Rückvergütung bis 4 Std. 8,50 5,00 7,00 8,00

 

Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen

Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.

SAISONKARTEN-VERKAUF
Der Start zum Saisonkartenverkauf wird frühzeitig bekannt gegeben.

SAISONKARTEN (Foto erforderlich)
Erwachsene Junioren Senioren Kinder
470,00 376,00 387,00 244,00

Nachweis des ständigen Wohnsitzes erforderlich! (z.B. mittels Ausweis)

WOCHENTAGS-SAISONKARTEN (Foto erforderlich)
Erwachsene
Jugendliche, Senioren Kinder
252,00 234,00 145,00

 gültig von Mo bis Fr ausgenommen in den Weihnachtsferien (25.12.20 bis 06.01.21)  

FAMILIEN-SAISONKARTEN (Foto erforderlich)
2 Erwachsene + 1 Kind 1 Erwachsener + 1 Kind
1184,00 714,00

Alle weiteren Kinder fahren gratis; die Familienzusammengehörigkeit muss nachgewiesen werden.
(Es müssen die Ausweise aller Kinder sowie die Ausweise der Eltern vorgelegt werden.)

 Sonderreglung zur Rückvergütung in der Wintersaison 2020/21

Wenn sämtliche Anlagen der Klostertaler Bergbahnen GmbH & Co. KG (Sonnenkopf) aufgrund der COVID-19-Pandemie behördlich oder mit Rücksicht auf die Gesundheit gesperrt werden, erhält der Besitzer eines Saisonskipasses eine Rückvergütung wie folgt:
Wurde die Saisonkarte an mehr als 20 Tagen genutzt, gebührt keine Rückvergütung.
Wurde die Saisonkarte an weniger als 20 Tagen genutzt, errechnet sich die Höhe der Rückvergütung nach der Anzahl der Sperrtage (ein „Sperrtag“ ist ein Tag, an dem sämtliche Anlagen am Ski Arlberg aufgrund der COVID-19-Pandemie behördlich oder mit Rücksicht auf die Gesundheit gesperrt sind) wie folgt:

Bei 15 Sperrtagen keine Rückvergütung
16 bis 45 Sperrtage 10 % des Kaufpreises
46 bis 55 Sperrtage 20 % des Kaufpreises
56 bis 65 Sperrtage 30 % des Kaufpreises
66 bis 85 Sperrtage 40 % des Kaufpreises
86 bis 105 Sperrtage 50 % des Kaufpreises
106 bis 120 Sperrtage 60 % des Kaufpreises
ab 121 Sperrtage 70 % des Kaufpreises.

Maßgeblich sind jeweils die in der Wintersaison, das ist der Zeitraum vom 11.12.2020 bis 18.4.2021, angefallenen Sperrtage (ein „Sperrtag“ ist ein Tag, an dem sämtliche Anlagen am Sonnenkopf aufgrund der COVID-19-Pandemie behördlich oder mit Rücksicht auf die Gesundheit gesperrt sind). Ein Tag, an dem Anlagen auch nur teilweise geöffnet sind, gilt nicht als Sperrtag. Der Anspruch auf Rückvergütung kann frühestens nach dem Ende der Wintersaison gestellt werden. Zur Ermittlung der Höhe der Rückvergütung wird die Anzahl der in der Wintersaison aufgrund der COVID-19-Pandemie angefallenen Sperrtage addiert. Eine Rückvergütung ist nur bei Vorlage des Originalskipasses möglich.
Der Anspruch ist bis spätestens 6 Monate nach dem Ende der Wintersaison 20/21 zu stellen. Nach Ablauf dieses Termins erlischt der Anspruch.

Sonderregelung für Inhaber Saisonskipässe Winter 2019/20: 10 % Rabatt auf den Saisonskipass 2020/21 derselben Tarifgruppe.

Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen

Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.


MEHRTAGES-KARTEN
Erwachsene Senioren
Hauptsaison Nebensaison Hauptsaison Nebensaison
2 Tage 83,00 78 74,00 69,00
3 Tage 116,00 106,00 102,00 93,00
4 Tage 146,00 133,00 128,00 115,00
5 Tage 172,00 157,00 151,00 136,00
6 Tage 196,00 176,00 173,00 156,00
7 Tage 215,00 194,00 192,00 173,00
8 Tage 232,00 209,00 209,00 188,00
9 Tage 247,00 222,00 222,00 200,00
10 Tage mit Foto 260,00 234,00 234,00 211,00
11 Tage 272,00 245,00 245,00 221,00
12 Tage 283,00 255,00 255,00 230,00
13 Tage 294,00 265,00 265,00 239,00
14 Tage 304,00 274,00 274,00 247,00
15 Tage 312,00 281,00 281,00 235,00
21 Tage 348,00 313,00
30 Tage 390,00 350,00

 

Kinder Jugend
Hauptsaison Nebensaison Hauptsaison Nebensaison
2 Tage 49,00 47,00 67,00 63,00
3 Tage 68,00 63,00 92,00 84,00
4 Tage 85,00 78,00 116,00 104,00
5 Tage 101,00 92,00 137,00 123,00
6 Tage 115,00 104,00 157,00 141,00
7 Tage 126,00 114,00 174,00 157,00
8 Tage 137,00 123,00 190,00 171,00
9 Tage 147,00 132,00 205,00 185,00
10 Tage mit Foto 156,00 140,00 216,00 194,00
11 Tage 163,00 147,00 226,00 203,00
12 Tage 170,00 153,00 235,00 212,00
13 Tage 176,00 158,00 244,00 220,00
14 Tage 182,00 164,00 252,00 227,00
15 Tage 187,00 168,00 259,00 233,00
21 Tage 203,00 289,00
30 Tage 223,00 324,00

Sonderreglung zur Rückvergütung in der Wintersaison 2020/21

Die Rückvergütung erfolgt für jene Tage, an denen sämtliche Anlagen der Klostertaler Bergbahnen GmbH & Co. KG (Sonnenkopf) aufgrund der COVID-19-Pamdemie behördlich oder mit Rücksicht auf die Gesundheit gesperrt sind (im folgenden kurz „Sperrtage“). Maßgeblich sind jeweils die in den Gültigkeitszeitraum des Mehrtagesskipasses fallenden Sperrtage. Ein Tag, an dem Anlagen auch nur teilweise geöffnet sind, gilt zur Gänze als Öffnungstag.

Der Anspruch auf Rückvergütung kann frühestens nach Ablauf der Gültigkeit des Mehrtagesskipasses gestellt werden. Eine Rückvergütung ist nur bei Vorlage des Originalskipasses möglich. Der Anspruch ist bis spätestens 6 Monate nach dem Ende der Wintersaison 20/21 zu stellen. Nach Ablauf dieses Termins erlischt der Anspruch. 

Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen

Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.

TAGESWAHL-SKIPASS
 
Erwachsene, Senioren und Jugendliche Kinder
  Hauptsaison Nebensaison Hauptsaison Nebensaison
Tagwahl 5 in 7 187,00 168,00 112,00 101,00

..
Erwachsene Jugend Senioren Kinder
Tagwahl 4+2 267,00 226,00 240,00 160,00
Tagwahl 18 Pkt. 230,00 230,00 230,00 138,00

Tageswahl 5 in 7: An 5 wählbaren Tagen Skifahren und 2 Tage Pause ( mit Foto )

Tageswahl 4 Tg. Sonnenkopf + 2 Tg. Arlberg: Wählbare Tage während der gesamten Saison (mit Foto)

Tageswahlskipass-18 Punkte: bis 11:50 = 3 Punkte, ab 11:50 = 2 Punkte, ab 15:00 = 1 Punkt Entwertung. Restpunkte gültig bis 10.1. der folgenden Saison.

Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen

Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.

STARK ERMÄSSIGTE TARIFE FÜR SCHULGRUPPEN
..
je Schüler
Tageskarte + Essen + Getränk 23,50
Tageskarte 14,50
Tageskarte ab 11.00 Uhr 14,50
Tageskarte ab 12.00 Uhr 13,50
Tageskarte ab 13.30 Uhr 11,00
2 Tage 28,00
3 Tage 41,00
4 Tage 54,00
5 Tage 65,00
6 Tage 76,00
7 Tage 84,00
8 Tage 92,00
9 Tage 100,00
10 Tage 108,00
11 Tage 116,00
12 Tage 124,00

Schülergruppen ab 20 Personen, Inland u. Ausland bis 13. Schulstufe, außer Ferienzeit,
Je 10 bezahlten Karten = 1 Begleitperson gratis
Gültig von Montag - Freitag, außer Ferienzeiten. Frühzeitige Voranmeldung unbedingt erforderlich.
Schulausfahrten bitte rechtzeitig anmelden. Es muss eine unterschriebene Bestätigung seitens der Schule vorliegen, dass es sich um eine Schulausfahrt handelt.

Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen

Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.

RODLER TAGESKARTEN (für die Rodelbahn)
..
Erwachsene Kinder Jugendliche/Senioren
bis 11.00 Uhr 26,00 16,00 21,00
ab 11.00 Uhr 24,50 15,00 19,50
ab 11.30 Uhr 23,50 14,00 19,00
ab 12.00 Uhr 22,00 13,00 17,50

Rodler-Tageskarten berechtigen zur uneingeschränkten Fahrt mit der Sonnenkopfbahn 
und zur Benützung der Rodelbahn.
 

RODLER GRUPPEN-TAGESKARTEN (für die Rodelbahn)
..
Erwachsene Schüler
bis 11.00 Uhr 23,00 14,00
ab 11.00 Uhr 21,50 14,00
ab 11.30 Uhr 20,50 14,00
ab 12.00 Uhr 19,50 13,00
ab 13.30 Uhr 19,50 13,00

Rodler-Tageskarten berechtigen zur uneingeschränkten Fahrt mit der Sonnenkopfbahn
und zur Benützung der Rodelbahn.

Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen

Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.

BERG/TALFAHRT
Erwachsene  Kinder Jugend/Senioren Gruppe1 Erw. Gruppe1 Kinder
18,50

9,50

17,00

17,00

8,50

Karten für die Berg/Talfahrt erhalten ausnahmslos Fußgänger ohne Wintersportgeräte!

Sie dürfen nur die 8er Kabinen Umlaufseilbahn bis zur Bergstation und wieder retour benützen!

Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen
Allgemeine Tarifbestimmungen

Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.